Mein Leben zwischen Showgeschäft und Politik

Eigentlich ist mein richtiger Name Peter Kielbassa und ich wurde in Polen geboren. Weil ich aber schon seit vielen Jahren ein großer Fan von James Bond bin, habe ich mir den Künstlernamen „Peter Bond“ zugelegt.
Ich wurde am 29. Oktober 1952 geboren.

Ich bin ausgebildeter Sänger, habe aber in vielen Fernsehproduktionen mitgespielt. Unter anderem konnte man mich in „Aktenzeichen XY ungelöst“ und in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sehen.
Ich war sogar einmal im australischen Dschungel und habe an der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teilgenommen, das war im Jahre 2009.
Vor vielen Jahren habe ich aber auch in verschiedenen Pornofilmen mitgewirkt.
Im Jahre 1988 übernahm ich dann gemeinsam mit einem Kollegen die Gameshow „Glücksrad“, mit der ich sehr erfolgreich war.
Auch politisch war ich bisher in meinem Leben sehr aktiv. Ich habe mich stark für die FDP engagiert und im Jahre 2002 sogar für den Deutschen Bundestag kandidiert.
Sehr stolz bin ich auf meine Auszeichnungen: 1990 wurde mir das „Goldene Kabel“ verliehen und ein Jahr später sogar ein „Bambi“.
Eine weitere Leidenschaft gehört dem Schreiben. Ich habe in den neunziger Jahren mein erstes Drehbuch verfasst und auch einen Roman namens „Milla“ geschrieben.